X
  GO
Ihre Mediensuche
Zehn Wünsche für Alfréd
Verfasser: Mihami, Maude (Verfasser)
Verfasserangabe: Maude Mihami
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Rowohlt Polaris
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar
Exemplare
StatusStandorteVorbestellungenSignaturfarbeFrist
Status: Entliehen Standorte: SL Mih / Roman-Abt.: Familie Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Frist: 17.11.2020
Inhalt
Ein Buch über Generationenkonflikte: Väter und Söhne, Kinder, die Eltern werden und Eltern, die wieder zu Kindern werden.
Moritz Liebig ist 38 und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Eigenes Café, eigene Frau, eigener Sohn. Zwanzig Jahre lang hatte er keinen Kontakt zu seinen Eltern. Dann steht plötzlich sein Vater Karlheinz vor der Tür: Mama ist tot. Seit drei Monaten schon. Karlheinz hat den letzten Rest seines Lebenswillens verloren, ist müde, verbraucht und verbittert. Er will nicht mehr. Moritz soll ihm dabei helfen, aus dem Leben zu scheiden - ausgerechnet. Moritz ist überfordert. Von der Aufgabe, der Gegenwart, den Erinnerungen, seinem Erzeuger sowieso. Soll er Karlheinz den Gefallen tun? Oder zumindest versuchen, ihm zu neuem Lebensmut verhelfen? Seine scheinbar so geordnete Welt gerät gewaltig ins Wanken ...
Rezensionen
Details
Verfasserangabe: Maude Mihami
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Rowohlt Polaris
Interessenkreis: Familie
ISBN: 9783499002045
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Les dix voeux d'Alféd
Mediengruppe: Schöne Literatur

.