X
  GO
Einfache Mediensuche
Le Floch und das Gift der Liebe
Ein historischer Paris-Krimi
Verfasserangabe: Jean-François Parot
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2019
Verlag: München, Blessing-Verl.
Reihe: Le FLoch; 04
Mediengruppe: Roman
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: Parot / Regal R01-R04 MEKZ: Roman Status: Entliehen Frist: 10.10.2019 Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Krimi, Historisches Signaturfarbe:
 
Inhalt
An einem Januarabend 1774 fährt Nicolas Le Floch in einer Kutsche zu einem Festessen, das seine Geliebte Julie de Lastérieux gibt. Nicolas tritt in freudiger Erwartung ein, muss aber miterleben, wie Julie vor seinen Augen mit einem jungen Adeligen kokettiert. Empört verlässt der Commissaire die Szenerie und sucht im Theater Ablenkung. Danach begibt er sich noch einmal zu seiner Geliebten, die ihn aber wieder nicht beachtet.
 
Wutentbrannt flüchtet er zu seinen Freunden, die ihm am nächsten Morgen eine schreckliche Nachricht überbringen: Julie de Lastérieux ist in der Nacht gestorben. Die Umstände deuten auf einen Giftmord hin. Und da es viele Zeugen seiner Eifersucht gibt, ist Commissaire Le Floch selbst der Hauptverdächtige.
Rezensionen
Details
Verfasserangabe: Jean-François Parot
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2019
Verlag: München, Blessing-Verl.
Interessenkreis: Krimi, Historisches
ISBN: 978-3-89667-643-6
2. ISBN: 3-89667-643-1
Beschreibung: 1., 543 S.
Reihe: Le FLoch; 04
Schlagwörter: Paris
Fußnote: Aus dem Franz. übers.
Mediengruppe: Roman

.

Suchwolke