X
  GO

bitte für alle Veranstaltungen anmelden:

in der Bücherei oder unter

Tel. 02831/4506 oder

buecherei-geldern@bistum-muenster.de

 

gefördert vom:  

Zur Zeit keine Veranstaltungen

Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen in der ÖB Geldern statt.

Online-Lesungen für jeden Geschmack

Das will ich machen! (wenn ich dürfte ...) - Ein Kunst- und Literaturprojekt zu den Kinderrechten

Abschlussveranstaltungen finden digital statt

An verschiedenen Schulen, mit verschiedenen Autoren haben sich Kinder in Geldern im Jahr 2020 in einem Kunst- und Literaturprojekt mit dem Thema Kinderrechte beschäftigt.

Das drei-teilige Projekt startete in den Sommerferien an der St.-Adelheid-Grundschule. Kinder erstellten „LebensBühnenBilder“, die als Miniatur-Szene die Antwort zu dem Satz „Das will ich machen!“ geben. Unter der Anleitung von Autorenpate Armin Kaster gestalteten die Schüler*innen die „LebensBühnenBilder“ aus einfachen Materialien wie Pappe, Papier, Farbe, Kleber.

Im 2. Teil des Projektes stand die Teilhabe von beeinträchtigten Kindern im Mittelpunkt: Gemeinsam mit der Autorin Mischa Bach und der Lese-Literaturpädagogin Eva Pfitzner haben 8 Schüler*innen der Don Bosco Schule zur Kinderrechtskonvention „Mein Recht auf Freizeit“ gearbeitet. Zum Schluss war Don-Bosco-Land gegründet: das Land, in dem jede*r machen darf, was er möchte.

Als 3. Teil stand eine Projektwoche in den Herbstferien an der St.-Adelheid-Grundschule an. Der Kinderbuchautor Stefan Gemmel ging gemeinsam mit den Kindern den Fragen nach: „Warum sind Rechte wichtig?“ und „Welche Rechte sind für mich selbst wichtig?“ Dabei wurden verschiedene Lebenserfahrungen durchleuchtet und mit selbstgestellten Fotos oder anhand eines kleinen Theaterstückes nachgespielt, um sich in möglichst verschiedene Menschen-Rollen hineinzudenken und ein Gespür für die Intentionen des anderen zu erhalten. Schließlich gewannen die Kinder die Gewissheit: „Meine Rechte haben dort ihre Grenzen, wo ich die Rechte anderer verletze.“

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie alles nicht so gelaufen ist, wie zu Beginn das Jahres angedacht, freuen sich alle Beteiligten, dass sie schon bald ein greifbares Ergebnis ihrer Arbeiten in den Händen haben werden: ein richtiges Buch! Hierin finden sich Fotos der LebensBühnenBilder, Texte der Kinder und Einblicke in das gemeinsame Arbeiten.

Das Buch wird Ende November erscheinen. Teilnehmer der Workshops können sich IHR Exemplar ab 07. Dezember in der Öffentlichen Bücherei Geldern abholen. Jeder, der ebenfalls Interesse an den tollen Ergebnissen hat, kann sich ebenfalls ein Exemplar in der Bücherei mitnehmen. Das Buch kann darüber hinaus in jeder Buchhandlung auch bestellt werden!

Den Abschluss des Projektes bilden eine Reihe von Online-Lesungen für jeden Geschmack:

Bloody Mary – Mischa Bach bereitet einen literarischen Cocktailabend der kriminellen Art für Erwachsene am 30.11.2020, 19:00 Uhr

Weihnachtliches für Vorschulkinder: Dominik Meurer liest aus „Tim Tannenbaum“ am 03.12.2020, 09:30 Uhr

Abenteuer für die ganze Familie: Björn Berenz liest aus „Explorer Team“ am 12.12.2020, 16:00 Uhr

Jeder mit Internet und einem internetfähigen Gerät kann an den Online-Lesungen teilnehmen. Eine Anmeldung erfolgt, indem man eine eMail an buecherei-geldern@bistum-muenster.de schickt, bitte angeben, an welcher Online-Lesung man teilnehmen möchte.

Das gesamte Projekt ist Teil der Initiative „Wörterwelten. Autorenpatenschaften II – Literatur lesen und schreiben mit Autor*innen“ des Bundesverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreise e. V und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Gemeinschaftsveranstaltungen mit der VHS Gelderland - Ausfall im November
Philosophisches Café am Abend: "Welt im Wandel"

Wir nehmen den Faden wieder auf... setzen unser Nachdenken und Gespräch fort...
Unsere Zeit ist geprägt von stetigem und tiefgreifendem Wandel: Globalisierung, Finanzkrisen, Migration, Digitalisierung, globale Umweltveränderungen - all dies ereignet sich anscheinend mit immer mehr Dynamik aufnehmender Geschwindigkeit. Was macht das mit uns? Unsere Verhaltensweisen passen sich diesem Wandel mehr oder minder, scheinbar oder unscheinbar an. Gerade weil Kommunikation immer schneller (und oberflächlicher?) wird, Wissen über die schnelle Internetrecherche oft nur noch "häppchenweise" aufgenommen zu werden scheint, lohnt es, sich einen "entschleunigten", tieferen Blick auf die diversen "Wandlungen" unserer Zeit zu gönnen. Hier ist dafür der Ort: das Philosophische Café am Abend.
Gemeinsam wollen wir uns mit Texten zeitgenössischer Philosophen und Denker beschäftigen, die über Aspekte des Wandels nachgedacht haben. Der Einstieg erfolgt z.B. anhand von Zeitungsberichten und Nachrichten, die jeder/jedem zugänglich sind.
Das Philosophische Café am Abend ist als fortlaufendes Angebot, als Ort philosophischen Nachdenkens und Argumentierens, geplant. Herzlich willkommen sind alle Interessierten, die sich einen solchen Ort wünschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Philosophische Café am Abend ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Gelderland mit der Öffentlichen Bücherei Geldern.
Termine: ab 07.09.2020, 8 x Montags, 07.09., 21.09., 05.10., 26.10., 09.11., 23.11., 07.12., 14.12., jeweils 19.00-20.30 Uhr

VHS-Literaturzirkel in der Öffentlichen Bücherei Geldern

Wir nehmen den Faden wieder auf... lesen und diskutieren weiter...
Im neu gegründeten VHS-Literaturzirkel haben wir - vor der Corona-Krise - begonnen, uns mit Begriffen wie "Heimat", "Herkunft" und "Identität" näher zu beschäftigen. Der deutsche Buchpreisträger 2019, Sasa Stanisic, stand zunächst im Fokus, da seine Texte Herkunft, Heimat und Identität thematisieren. Wir wollen uns nun weiter mit diesen und anderen Themen in der literarischen Verarbeitung verschiedener Autor*innen beschäftigen. Werke und Texte werden gemeinsam ausgewählt.
Der VHS-Literaturzirkel in der Öffentlichen Bücherei Geldern ist als fortlaufendes Angebot, als Ort des Austauschs über Literatur und Literaten, geplant. Herzlich willkommen sind alle Interessierten, die sich einen solchen Ort wünschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Der Literaturzirkel ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Gelderland mit der Öffentlichen Bücherei Geldern.
Termine: ab 16.09.2020, 6 x Mittwochs,16.09., 30.09., 28.10., 18.11., 02.12., 16.12., jeweils 18.00-19.30 Uhr