X
  GO

bitte für alle Veranstaltungen anmelden:

in der Bücherei oder unter

Tel. 02831/4506 oder

buecherei-geldern@bistum-muenster.de

 

gefördert vom:  

"Zwuggels"

12.02.2020 Achtung! Terminverschiebung!

von 15:00 - 16:30 Uhr

Für Kinder ab 6 Jahren

Kostenbeitrag 1,- Euro

"Kleine Eule ganz allein"

04.03.2020

von 15:00 - 16:00 Uhr

Für Kinder ab 3 Jahren

Kostenbeitrag 1,- Euro

"Escape Room"

01.04.2020

von 15:00 - 16:30 Uhr

Für Kinder ab 8 Jahren

Kostenbeitrag 1,- Euro

"Hut-Affe"

06.05.2020

von 15:00 - 16:00 Uhr

Für Kinder ab 3 Jahren

Kostenbeitrag 1,- Euro

"Robotik & Co."

03.06.2020

von 15:00 - 16:30 Uhr

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Kostenbeitrag 1,- Euro

Gemeinschaftsveranstaltungen mit der VHS Gelderland
Philosophisches Café am Abend: "Welt im Wandel"

Unsere Zeit ist geprägt von stetigem und tiefgreifendem Wandel: Globalisierung, Finanzkrisen, Migration, Digitalisierung, globale Umweltveränderungen - all dies ereignet sich anscheinend mit immer mehr Dynamik aufnehmender Geschwindigkeit. Was macht das mit uns? Unsere Verhaltensweisen passen sich diesem Wandel mehr oder minder, scheinbar oder unscheinbar an. Gerade weil Kommunikation immer schneller (und oberflächlicher?) wird, Wissen über die schnelle Internetrecherche oft nur noch "häppchenweise" aufgenommen zu werden scheint, lohnt es, sich einen "entschleunigten", tieferen Blick auf die diversen "Wandlungen" unserer Zeit zu gönnen. Dies möchten wir in einem neuen Format versuchen: dem Philosophischen Café am Abend. Gemeinsam wollen wir uns mit Texten zeitgenössischer Philosophen und Denker beschäftigen, die über Aspekte des Wandels nachgedacht haben. Der Einstieg erfolgt z.B. anhand von Zeitungsberichten und Nachrichten, die jeder/jedem zunächst zugänglich sind.
Das Philosophische Café am Abend ist als fortlaufendes Angebot, als Ort philosophischen Nachdenkens und Argumentierens, geplant. Herzlich willkommen sind alle Interessierten, die sich einen solchen Ort wünschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Das Philosophische Café am Abend ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Gelderland mit der Öffentlichen Bücherei Geldern.

Beginn: Mo., 03.02.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 € 

Dauer: 8 Termine 

Kursleitung: Pascal Verhoeven 

Kursort: ÖB Geldern, Kirchplatz 2, 47608 Geldern 

Anmeldung: bei der VHS, oder online

VHS-Literaturzirkel: "Heimat", "Herkunft" und "Identität"

Begriffe wie "Heimat", "Herkunft" und "Identität" werden gegenwärtig häufig gebraucht. Es kommt daher wohl nicht von ungefähr, dass mit dem deutschen Buchpreisträger 2019, Sasa Stanisic, und der Literatur-Nobelpreisträgerin 2018 (verliehen in 2019), Olga Tokarczuk, gleich zwei Autor*innen geehrt wurden, deren Texte Herkunft, Heimat und Identität thematisieren. In Zeiten von Globalisierung, Migration und Digitalisierung fühlen sich viele Menschen zunehmend Veränderungen ausgesetzt, die neben vielen Vorteilen auch Überforderungsgefühle und Unsicherheit mit sich bringen. Das Internet eröffnet zahllose Konsum-Möglichkeiten, hält Wissen unterschiedlichster Qualität bereit und ist zum Ort teilweise fragwürdiger Selbstdarstellungen geworden. Wir hinterlassen "digitale Spuren", die uns "gläsern" machen. Das Bedürfnis nach vertrauten Nahräumen, Orten der Sicherheit und Zugehörigkeit, wächst. Wie werden "Heimat", "Herkunft" und "Identität" nun in der Literatur verarbeitet? Wir beginnen mit dem Roman "Herkunft" von Sasa Stanisic. Die weiteren Werke werden gemeinsam ausgewählt.
Der VHS-Literaturzirkel in der Öffentlichen Bücherei Geldern ist als fortlaufendes Angebot, als Ort des Austauschs über Literatur und Literaten, geplant. Herzlich willkommen sind alle Interessierten, die sich einen solchen Ort wünschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beginn: Mi., 12.02.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 € 

Dauer: 8 Termine 

Kursleitung: Pascal Verhoeven 

Kursort: ÖB Geldern, Kirchplatz 2, 47608 Geldern 

Anmeldung: bei der VHS, oder online

Erfolgreich in und nach Büchern und digitaler Literatur recherchieren

Sie suchen nach verlässlichen Informationen zu unterschiedlichsten Themen? Sie werden aber bei der Stichwortsuche in google manchmal mit einer Fülle von Informationen erschlagen, ein andermal jedoch finden Sie kaum etwas? Sie fragen sich in Zeiten von Trump und Co. häufiger, welche der Informationen eigentlich vertrauenswürdig und welche "fake news" sind? Wenn man weiß, wie man wonach suchen kann, dann eröffnet sich Ihnen eine Fülle an Recherchemöglichkeiten, die zu gedruckten und digitalen Informationen führen. Die zweiteilige Veranstaltung richtet sich an alle, egal, ob Schüler oder Senior, Familien- oder Heimatforscher. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Modul 1: Recherchieren im Internet und in Bibliothekskatalogen:
Im ersten Teil steht neben der Recherche im Bibliotheks-Katalog die Recherche im Internet im Mittelpunkt.
Die Teilnehmenden bekommen Tipps zur Suche im Internet: Welche Suchmaschinen existieren abseits von Google? Wie kann man Suchanfragen so optimieren, dass man auch die für sich relevanten Treffer erhält? Gibt es (ggfs. kostenlose) Datenbanken, die für meine Suchanfragen infrage kommen? Darüber hinaus lernen die Teilnehmenden zum einen die Recherche im Katalog der Öffentlichen Bücherei Geldern, zum anderen auch das "Google der Bibliothekskataloge" - den KVK kennen. Hier findet man Angaben, wenn man bspw. über die sogenannte Fernleihe Bücher aus Bibliotheken deutschlandweit bestellen möchte.

Modul 2: Recherchieren von (geschichtlichen) Sachinformationen:
Im zweiten Teil werden die bereits erlernten Kenntnisse der allgemeinen Recherchen auf das Feld der (Zeit-) Geschichte erweitert. Die erworbenen Kenntnisse sind auf die gesamte Allgemeinbildung anwendbar, da der zügige und sichere Umgang mit Informationen eingeübt wird. Insbesondere wird dies am Beispiel der Geschichte des Gelderlandes genauer betrachtet. Nach einer Einführung durch die Referentin werden die Teilnehmenden üben, wie Sie wo erfolgreich verlässliche Informationen zu geschichtlichen Themen finden.

Die Referentinnen:
Dipl. Bibl. MA LIS Daniela Verhoeven leitet seit 2015 die Öffentliche Bücherei Geldern.
Dr. Yvonne Bergerfurth ist promovierte Historikerin und Archivarin und leitet seit 2015 das Stadtarchiv Geldern.

Die Module können nur zusammen gebucht werden.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Gelderland, der Öffentlichen Bücherei Geldern und des Stadtarchivs der Stadt Geldern.

Termine: Mo., 10.02.2020, 18:00 - 21:00 Uhr

                Do., 13.02.2020, 18:00 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 0,00 € 

Dauer: 2 Termine 

Kursleitung: Dr. Yvonne Bergerfurth, Daniela Verhoeven 

Kursort:  VHS Geldern, Raum 205

Anmeldung: bei der VHS, oder online