Cover von Der Todesengel von Florenz wird in neuem Tab geöffnet

Der Todesengel von Florenz

Pater Angelicos neuer Fall
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schröder, Rainer M.
Verfasserangabe: Rainer M. Schröder
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaur
Reihe: Knaur; 50991
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Signatur: Historisches Schroe Standort 2: 1. Obergeschoß Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Drei grässliche Morde hat Florenz in kürzester Zeit zu beklagen. Das erste Opfer ist ein Priester aus Pater Angelicos Kloster - verstümmelt und mit Zeichen versehen, die nahelegen, dass der Tote der Sodomie frönte. Prior Vincenzo Bandelli, wie immer über Kreuz mit Pater Angelico, besteht darauf, dass dieser die Sache schleunigst ins Reine bringt. Auch die anderen Leichen weisen blutige Markierungen auf, die auf die sieben Todsünden hindeuten. Richtet ein strafender Todesengel sündige Mitmenschen hin? Ein Todesengel, der es bald auch auf den Pater abgesehen hat, als dieser Fortschritte bei seinen Ermittlungen macht. Pater Angelico in Teufels Küche .

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schröder, Rainer M.
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaur
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Historisches
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-426-50991-3
Beschreibung: Orig.-Ausg., 397 S.
Reihe: Knaur; 50991
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur