Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche wird in neuem Tab geöffnet

Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche

warum wir dringend Helden brauchen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jaenicke, Hannes
Verfasserangabe: Hannes Jaenicke
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2017
Verlag: Gütersloh, Gütersloher Verlagshaus
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: im Gespräch MEKZ: Sachbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb führen in Deutschland zu einem kleinkarierten Mittelmaß, das wirkliche politische und gesellschaftliche Veränderung blockiert und sabotiert. Alternative Erziehungs- und Lebensmodelle - Fehlanzeige. Echte Startups - nicht in Sicht. Ambitionierte Spezialisten und Forscher - wandern aus. Eine moralische Instanz - gibt es nicht.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jaenicke, Hannes
Verfasserangabe: Hannes Jaenicke
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2017
Verlag: Gütersloh, Gütersloher Verlagshaus
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gesellschaft / Einzelaspekte
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-579-08668-2
2. ISBN: 3-579-08668-5
Beschreibung: 189 Seiten
Schlagwörter: Gruppendynamik, Gruppenpsychologie, Individualität
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch