X
  GO
Ihre Mediensuche
und die Welt war jung
Roman
Verfasser: Korn, Carmen (Verfasser)
Verfasserangabe: Carmen Korn
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Rowohlt
Roman
nicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbe
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Kor Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Inhalt
In Hamburg, Köln und St. Remo wird Silvester gefeiert. Das neue Jahrzehnt beginnt mit 1950 und trägt schwer an den Folgen des Zweiten Weltkriegs, die man inständig versucht zu verdrängen. Dies bildet den Hintergrund der Erzählung dreier Familiengeschichten, die von Heinrich und Gerda, Galeriebesitzer, Elisabeth und Kurt, leichtfüßiger Werbeleiter einer Sparkasse, und Margarethe und Bruno, die das Vermögen der Schwieger-/Mutter verwalten und sich rein äußerlich ein beschwerdefreies Leben in Italien gestalten. Alle drei sind durch Verwandtschaft oder Freundschaft miteinander verbunden. Der Erzähler nun lässt hinter die Kulissen schauen, wo solange sehnsüchtig auf den in Russland vermissten Schwiegersohn gewartet wird, bis sich die Tochter in einen anderen Mann verliebt, der noch dazu kein Deutscher ist, wo ungewollte Kinderlosigkeit einen eh schon schwelenden Generationenkonflikt verschärft oder Sorgen um Existenz und Verantwortung schlaflose Nächte bereiten. So unterschiedlich die Probleme sind, so unterschiedlich die scharf gezeichneten Charaktere, die auf unterschiedliche Weise Umgang damit suchen
Rezensionen
Details
Verfasserangabe: Carmen Korn
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Rowohlt
Systematik: SL
ISBN: 978-3-463-40704-3
2. ISBN: 3-463-40704-3
Beschreibung: 635 S.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Roman