Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Fräulein Gold wird in neuem Tab geöffnet

Fräulein Gold

Schatten und Licht
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stern, Anne
Verfasserangabe: Anne Stern
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2020
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Polaris
Mediengruppe: Roman
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: Stern / Taschenbuch MEKZ: Roman Status: Entliehen Frist: 25.04.2024 Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Historisches Signaturfarbe:
 

Inhalt

Die 26-jährige Hebamme Hulda Gold holt in den 1920er-Jahren in einem Berliner Problembezirk die Babys auf die Welt. An der Seite des jungen Polizeikommissars Karl North wird sie unfreiwillig zur Privatdetektivin, als das Ertrinken einer Prostituierten sich als Mord herausstellt ... Huldas 1. Fall.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stern, Anne
Verfasserangabe: Anne Stern
Medienkennzeichen: Roman
Jahr: 2020
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Polaris
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historisches
ISBN: 978-3-499-00427-8
2. ISBN: 3-499-00427-5
Beschreibung: 400 S.
Schlagwörter: Berlin, Hebamme, Nachkriegszeit, Weimarer Republik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Schatten und Licht
Mediengruppe: Roman