Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Scheintot wird in neuem Tab geöffnet

Scheintot

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gerritsen, Tess
Medienkennzeichen: muensterload
Jahr: 2008
Mediengruppe: eMedien
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: MEKZ: muensterload Status: zum Herunterladen Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Eines Nachts öffnet die Pathologin Maura Isles einen Leichensack, und findet darin eine Scheintote. Detective Jane Rizzoli wird kurz vor ihrer Niederkunft Opfer einer brutalen Geiselnahme. Eine namenlose junge Frau in der Gerichtsmedizin, für Maura Isles nichts Ungewöhnliches. Doch als die Pathologin den Leichensack öffnet, erstarrt sie: Die scheinbar Tote schlägt die Augen auf. Maura reagiert sofort und fährt die unterkühlte Frau ins Krankenhaus. Dort überstürzen sich die Ereignisse: Kaum hat sie sich erholt, tötet die junge Frau einen Wachmann und nimmt erst Maura und, nachdem diese sich retten kann, andere Patienten als Geiseln, darunter Detective Jane Rizzoli, die kurz vor der Niederkunft steht. Lange bleibt unklar, was die Geiselnehmerin mit ihrer brutalen Aktion bezweckt. Erst als es Maura und Janes Ehemann, dem FBI-Agenten Gabriel Dean, gelingt, das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften, geraten die Dinge in Bewegung: Vertreter von Bundesbehörden sind plötzlich stark an dem Fall interessiert. Sofort erkennt Jane Rizzoli, dass hinter der Tat mehr steckt als eine gewöhnliche Geiselnahme. Denn sie stößt auf eine Verbrecherorganisation, die bis in höchste Regierungskreise reicht.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gerritsen, Tess
Medienkennzeichen: muensterload
Jahr: 2008
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783641039561
Beschreibung: 326 S.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jäger, Andreas
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eMedien