Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Ulrich Kienzle und die Siebzehn Schwaben wird in neuem Tab geöffnet

Ulrich Kienzle und die Siebzehn Schwaben

eine Reise zu eigenwilligen Deutschen
Suche nach diesem Verfasser
Medienkennzeichen: muensterload
Jahr: 2012
Mediengruppe: eMedien
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: MEKZ: muensterload Status: zum Herunterladen Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Ulrich Kienzle hat sich auf eine Reise begeben. Nach Berlin und Baiersbronn, nach Stuttgart, Schwäbisch Hall und München, nach Hamburg, Frankfurt und London. Siebzehn außergewöhnlichen Menschen ist er dabei begegnet. Sie sind klug und erfolgreich. Sie leben spannende, außergewöhnliche Lebensentwürfe. Und sie sind völlig unterschiedliche Persönlichkeiten. Eins eint sie: Sie sind Schwaben. Mit ihnen hat er sich unterhalten. Es sind die grundsätzlichen Fragen dieser so grenzenlosen Welt, die auf den Tisch kommen, Orientierung, Heimat und Sprache. Und immer werden auch, auf ganz persönliche Weise, historische und politische Themen berührt. Reflexionen, die zum Nachdenken anregen, auch über Aspekte der eigenen Identität. Gespräche von unglaublicher Tiefe und Leichtigkeit. Humorvoll, informativ, berührend. Nicht nur für Schwaben. Eine ganz eigene ästhetische Handschrift erhält Ulrich Kienzles "Suche nach der schwäbischen Seele" durch die großformatigen Fotos von Stefan Nimmesgern. Der Fotograf, der unter anderem regelmäßig für das ZEITmagazin arbeitet, begleitete Ulrich Kienzle zu allen Gesprächen und portraitierte dessen Interviewpartner im ganz persönlichen Kontext der Gespräche.

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Medienkennzeichen: muensterload
Jahr: 2012
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783981251036
Beschreibung: 261 S. Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kienzle, Ulrich; Nimmesgern, Stefan
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eMedien