Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Das Android-Smartphone-Buch wird in neuem Tab geöffnet

Das Android-Smartphone-Buch

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dorsch, Hans
Jahr: 2012
Mediengruppe: eMedien
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteMEKZStatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: MEKZ: muensterload Status: zum Herunterladen Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Wer heute seinen Vertrag beim Mobilfunkanbieter verlängert, bekommt ein Smartphone dazu, wenn er sich nicht ausdrücklich dagegen entscheidet. Die meisten dieser Geräte nutzen Android als Betriebssystem. Das ist vielen Anwendern im Grunde egal, aber dieses System bestimmt, welche Möglichkeiten sie nutzen können. Das Buch zu Android Smartphones zeigt diese Möglichkeiten. Und damit Kunden aller Hersteller das Buch nutzen können, beziehen sich die Anleitungen auf Anwendungen, die auf allen Geräten zur Verfügung stehen. Unterschiede in der Ausstattung und der Bauart werden direkt am Anfang einmal aufgeführt. Im Anschluss wird der smarte Umgang mit dem Smartphone gezeigt. Schon die eingebaute Funktionalität ist vielen Nutzern nicht klar, da den wenigsten Geräten ein ordentliches Handbuch beiliegt. Hans Dorsch stellt auch noch nützliche Apps vor, die den Funktionsumfang erheblich erweitern, und gibt zahlreiche Tipps, mit denen der Leser seinen Androiden noch etwas mehr lieben lernt. Die zweite Auflage des Bestsellers wurde komplett aktualisiert für die neue Android-Version 4, Icecream Sandwich. Zugleich geht das Buch weiterhin explizit auf die Funktionen der vorhergehenden Versionen ein, so dass auch Nutzer der Vorgängerversionen damit klarkommen.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dorsch, Hans
Jahr: 2012
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-86899-366-0
Beschreibung: 400 S. Ill.
Schlagwörter: Android <Systemplattform>, Smartphone
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eMedien