Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Die Beichte einer Nacht wird in neuem Tab geöffnet

Die Beichte einer Nacht

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Philips, Marianne (Verfasser)
Verfasserangabe: Marianne Philips. Aus d. Niederl. von Eva Schweikart, mit einem Nachwiort von Judith Belinfante
Jahr: 2020
Verlag: Zürich, Diogenes
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

StatusStandorteVorbestellungenSignaturfarbeFrist
Status: Entliehen Standorte: SL Phi / Roman-Abt.: A-Z Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Frist: 22.07.2021

Inhalt

In einer Nervenklinik vertraut Heleen in zwei Nächten einer Nachtschwester ihre Lebensgeschichte an. Sie erzählt vom Aufwachsen in einer kinderreichen protestantischen Familie, ihrem gesellschaftlichen Aufstieg, den sie sowohl ihrer eigenen Schönheit als auch ihrem Sinn für Schönes zu verdanken hat. Und sie berichtet von ihrer großen Liebe Hannes und ihrer jüngeren Schwester Lentje, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern kümmert. Mit ungeahnten Folgen, denn ihrer eigenen Eifersucht kann sie sich nicht entziehen.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Philips, Marianne (Verfasser)
Verfasserangabe: Marianne Philips. Aus d. Niederl. von Eva Schweikart, mit einem Nachwiort von Judith Belinfante
Jahr: 2020
Verlag: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-257-07142-9
2. ISBN: 3-257-07142-6
Beschreibung: 276 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Schweikart, Eva (Übersetzer)
Mediengruppe: Schöne Literatur